Südtirol - Vinschgauer Kastanienverein
Willkommen | Anbaugebiet | Rund um die Kastanie | Für Kastanienbauern | Der Verein | Verkauf |
Informationen
Baumschnitt
Veredelung
Maschinelle Ernte
Pilzkrankheiten
Sanierung
Baumschnitt Kastanien

Da auch der Kastanienbaum eine Kulturpflanze ist,  bedarf er steter Pflege. So sollte auch je nach Wuchs ein Baumschnitte alle  7 bis 10 Jahre gemacht werden. Dabei versteht man das dürre Holz entfernen,  krebsbefallene  Äste herausschneiden, eventuell die Krone etwas lichten.

Baumschnitt bei Jungbäumen

Schwachwachsende Jungbäume sollten stark geschnitten werden, damit der Wuchs sich verstärkt. (link vor dem Schnitt, rechts nach dem Schnitt)

Junge Bäume sollten nur geschnitten werden, wenn sie zu wenig wachsen oder die Krone zu dicht wird. Wunden verstreichen mit Cerafix plus, Veredelungssalbe und auch Wundverschlußmittel speziell für Kastanenbäume.



Früher wurde bei Holzbedarf  der Baum  in der Mitte abgeschnitten (gestimmelt) und es wuchsen wieder von neuem ein oder mehrere Gipfel. Dieser radikale Rückschnitt erfolgte vielleicht alle 50 - 100 Jahre  einmal. Zudem wurden im 19. Jahrhundert die Kastanien größtenteils gedroschen, und die dabei abgebrochenen Äste ersetzten einen Baumschnitt.

Starker Rückschnitt alter Bäume alle 8 - 10 Jahre.

 Da der Kastanienbaum bis zu 20 m Höhe erreicht, wäre es für einen  Bauern ohne geeignete Kletterausrüstung sehr gefährlich selber diese Arbeit zu machen, und deshalb hat das Assessorat für Obst- und Weinbau veranlaßt, daß speziell ausgebildete Baumschneider diese Arbeit ausführen.

Es muß dazu eine Anfrage an den zuständigen Förster gemacht werden,  und er wird dann die Arbeiten koordinieren und die Baumschneider beauftragen.
Kostenpunkt für den Bauern sind ca. 5 Euro pro Baum, den Rest übernimmt das Land.



Baumschnittzeit: November bis Anfang März. also bei Temperaturen unter 4 Grad Celsius, damit wegen der tiefen Temperaturen weniger bis keiner Pilzinfektionen (zb. Kastanienrindenkrebs) stattfinden können. Wundverschluß wäre sicher von Vorteil, besonders bei jüngeren Bäumen, wo nur ein Garnierungsschnitt gemacht wird.                                                 

Baumschnitt der Kastanienbäume in Kortsch