Südtirol - Vinschgauer Kastanienverein
Willkommen | Anbaugebiet | Rund um die Kastanie | Für Kastanienbauern | Der Verein | Verkauf |
Informationen
Baumschnitt
Veredelung
Maschinelle Ernte
Pilzkrankheiten
Sanierung

Kastanienhainsanierung und Rekultivierung

Auch im Vinschgau gibt es noch einige verwilderte Kastanienhaine und auf eine Rekultivierung und Sanierung warten.

Vor der Sanierung



Bespiel eines verwilderten und eines bereits rekultivierten Kastanienhains.

In Vinschgau wurden in der Vergangenheit mehrere Sanierungsprojekte, d. h. Entstrauchung, Säuberung von Steinen, Erdeinbringung, Beregnungsbau, usw. von der "Aufforstung Vinschgau" über das Forstinspektorat Schlanders durchgeführt.

Doch auch jeder Kastanienbauer kann ein Projekt erstellen lassen (auch von der Forstbehörde) und beim Land um einen Beitrag ansuchen. Es werden meist Beiträge für diverse Arbeiten der Rekultivierung bis zu 50 % Verlustbeitrag der anerkannten Kosten gewährt.


Nach der Sanierung